Neubrandenburger Karneval 2023

IMG 3814

  • Startseite

Der KC Tollensia sorgte für Stimmung bei XXXL Lutz!

img 4314     Alle mal herhören!!!! Hier ist wieder euer flatternder Reporter, Tolli !

IMG 0005

IMG 0011

IMG 0014 2

Hallo Fans und Faschingsanhänger des KC Tollensia! Euer Tolli hat wieder einmal seinen Schnabel an der richtigen Stelle gehabt. Als mich am Sonntagnachmittag mein Rabenkumpel Erwin auf dem Wall besuchte, ließ ich es mir bei einem Pflaumenkuchen gut gehen und er war ganz aufgeregt. Ich fragte ihm was denn los sei und er sagte mir, nimm deinen Schnabel aus dem Pflaumenkuchen die Tollensianer haben bei der Möbelstadt XXXL Lutz einen Auftritt! Wir flogen mit doppelten Flügelschlag sofort los.

Als wir ankamen versammelten sich viele Kunden um das Programm der Tollensianer zu sehen. Angeführt wurde die Faschingstruppe durch seine Tollität Prinz Kevin der 57. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Gina- Loreen.

Für Stimmung sorgten wie immer unser Sänger, Heike und Bernhard. Der erste tänzerische Höhepunkt ließ nicht lange auf sich warten und unsere Mini Tanzgruppe führte ihren Funkentanz unter viel Beifall auf.

Auch unser Publikum wurde mit ins Programm einbezogen und führte ein Würfelspiel durch, bei dem es tolle Preise vom KC Tollensia gab.

Danach waren unsere Craysi Girls mit ihrer neuen Parodie, nach dem Titel „ Was auch immer passiert“ an der Reihe! Auch dieser Beitrag wurde mit reichlich Beifall honoriert.

Den krönenden Abschluss bildeten unsere Minis mit ihrem neuen Showtanz!

Ich muss jetzt weiterflattern damit mein Pflaumenkuchen nicht hart wird und ich den Schnabel immer an der richtigen Stelle habe.

Bis bald und Tollensia OLA euer Tolli!

Unsere Mini Funken können den diesjährigen Fasching kaum erwarten!!

img 4313

PHOTO 2024 01 23 20 13 38

4d662ed7 9466 4c1e b3a2 435d975f0270

5ea5a0e0 36ff 454b 9a18 4290fba79f88

Alle mal herhören, hier ist wieder euer flatternder Reporter Tolli!

Es gibt Neues zu berichten!

 

Hallo Fans und Faschingsanhänger des KC Tollensia! Euer Tolli hat wieder einmal seinen Schnabel an der richtigen Stelle gehabt. Ich bin mit meinem Rabenkumpel Erwin wieder über unsere Stadt geflogen und wir haben für euch Neuigkeiten entdeckt.

In der Oststadt hörten wir, dass sich viele kleine Funken des KC Tollensia, wöchentlich zum Training treffen.

Unter der fachlicher Anleitung der beiden Trainerinnen, Ines Schadowskiy und Bärbel Oertel werden die Tänze für die Faschingstage einstudiert. Alle Minifunken sind mit viel Leidenschaft dabei.

Beim Tanz mit den Funkenkostümen glänzen die Augen unsere Kleinen Funken über alles!

Das Training findet jede Woche immer dienstags von 16:45 bis 17:45 Uhr ( außer in den Ferien) in der AWO Kita Oststadt, Einsteinstraße statt.

Wer noch Lust hat und 5-12 Jahre alt ist, kann bei unseren Tanzmäusen gerne mittrainieren Meldet euch telefonisch bei unsere Trainerinnen, Ines Schadowsky, Tel.0152/03453691 oder Bärbel Oertel, Tel. 0160/7503708 an, oder schreibt eine E-Mail an den KC Tollensia, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Euch erwartet viel Spaß beim Training und bei den Auftritten.

Ich muss jetzt weiter flattern damit ich meinen Schnabel immer an der richtigen Stelle habe!

Bis bald euer Tolli!

Wir sind stolz auf unseren Präsidenten, auf den Ehrenbürger von Neubrandenburg, auf unserem Manne!

 DSC0071

img 4313  

Alle mal hergehört, hier ist wieder euer flatternder Reporter Tolli!

Es gibt Neues zu berichten!

Hallo Fans und Faschingsanhänger des KC Tollensia! Euer Tolli hat wieder einmal seinen Schnabel an der richtigen Stelle gehabt. Ich bin mit meinem Rabenkumpel Erwin wieder über unsere schöne Stadt geflogen, als wir an der Konzertkirche landeten berichtete Erwin mir, dass er Neues erfahren hat!

Manfred Tepper, der Präsident unseres KC Tollensia ist als erste Privatperson zum Ehrenbürger unseren schönen Stadt Neubrandenburg ernannt worden!

Viele Mitglieder unseres Vereins, Vertreter aus Kultur und Politik, Ehrengäste und zahlreiche Neubrandenburg sind zu der feierlichen und emotionalen Festveranstaltung in die Konzertkirche gekommen.

Unter stürmischen Applaus der Gäste wurde Manne in „ seinem Wohnzimmer“ der Konzertkirche empfangen!

In seiner Laudatio lobte der Stadtpräsiden Jan Kunert den neuen Ehrenbürger Manne mit den Worten“ Wenn er etwas anfängt, macht er es ordentlich und mit viel Herzblut“, dies wurde mit stürmischen Applaus der Anwesenden bestätigt.

Ein weiterer Höhepunkt war für Manne, den langjährigen „ Herren der Konzertkirche“, die Videobotschaft von der lettischen Organistin Iveta Apkalna: „ Du bist ein wahrer Ehrenbürger und kostbarer Schatz für die Stadt“, lobte sie unseren Manne mit emotionalen Worten!

Wie Manne bestätigte fehlt ihm „sein Wohnzimmer“, in dem er viele nationale und internationale Stars betreute, sehr. „Mit dem Ruhestand habt ihr mir meine beiden Hobbys genommen, Arbeit und die Konzertkirche“ scherzte er.

Ein Satz von Manne werden wohl viele Neubrandenburg und Gäste gern gehört haben, denn er versprach:“ Ich habe noch nicht fertig“.

Lieber Manne, dieser Satz macht uns alle stolz und wir hoffen, dass du noch lange Präsident unseres, deines KC Tollensia bleiben wirst! Wir wünschen dir weiterhin viel Gesundheit und Schaffenskraft verbunden mit einem donnernden „ Tollensia Ola“!

Ich muss jetzt weiterflattern, damit ich meinen Schnabel immer an der richtigen Stelle habe!

Euer flatternder Reporter Tolli!

Achtung Faschingsfans, es geht wieder los!

img 4313

47c50502 f20f 458c 9be6 6f8e2884b26a

Alle mal hergehört, hier ist wieder euer flatternder Reporter Tolli!

Es gibt Neues zu berichten!

Hallo Fans und Faschingsanhänger des KC Tollensia! Euer Tolli hat wieder einmal seinen Schnabel an der richtigen Stelle gehabt. Ich bin mit meinem Rabenkumpel Erwin wieder über unsere schöne Stadt geflogen, als wir am Güterbahnhof landeten berichtete Erwin mir, dass er Neues über den KC Tollensia erfahren hat. Die Tollensianer stehen in den Startlöchern für den Fasching im Februar 2024.

Hier wichtige Vorinformationen zum Saisonhöhepunkt des KC Tollensia.

 

Motto: Ausgeflippt und mitgemacht-große Karnevalsrevue mit dem KC Tollensia im Güterbahnhof

 

Ort: Faschingshochburg, Güterbahnhof Neubrandenburg, genannt Tollensia-Arena

 

Termine und Eintrittspreise:

Sa., 10.02., 20:11 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr), Eintritt. 20,00 €

So., 11.02., 14:00 Uhr (Einlass: 13:30 Uhr), Eintritt: 15,00 €, Inklusive Kaffee und Kuchen

Für Tanz-und Stimmungsmusik sorgt unser DJ Guido Paasche

Eintrittskarten ab der 3. KW im Ticket-Service im HKB, Tel. 0395 5595 127

Also beeilt euch, damit ihr die begehrten Karten schnell in euren Händen halten könnt. Wir freuen uns auf euch!

 

Ich muss jetzt weiterflattern, damit ich meinen Schnabel immer an der richtigen Stelle habe!

Euer flatternder Reporter Tolli!

Der KC Tollensia stürmte am 11.11.2023 das Rathaus und übernahm die Regierungsgeschäfte bis zum Aschermittwoch!

IMG 4498

IMG 4515

IMG 4540

IMG 4559

IMG 4571

 

Alle mal hergehört, hier ist wieder euer flatternder Reporter Tolli!

Es gibt Neues zu berichten!

Hallo Fans und Faschingsanhänger des KC Tollensia! Euer Tolli hat wieder einmal seinen Schnabel an der richtigen Stelle gehabt. Ich bin mit meinem Rabenkumpel Erwin wieder über unsere schöne Stadt geflogen, als wir auf dem HKB landeten berichtete Erwin mir, dass er Neues über den KC Tollensia erfahren hat. Die Tollensianer waren gerade dabei den Sturm aufs Rathaus, am 11.11.2023, vorzubereiten!

Wie wir erfuhren wird der KC Tollensia ab dem 11.11. 2023 von seiner Tollität Prinz Kevin der 57. (es ist die 57. Saison des KC Tollensia) und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Gina-Loreen, die Gutmütige regiert!

Unter stattlicher Begleitung von zahlreichen Neubrandenburgern ging es, im Prinzenmobil, zum Rathaus um die Übergabe des Stadtschlüssels zu fordern. Der Tollensia Prinz Kevin hatte auch zahlreiche Vorschläge für seine Amtszeit mitgebracht, die er bis zum Aschermittwoch durchsetzen wird. Hier einige Auszüge.

„775 Jahre… Wie lässt sich das am besten darstellen?... 775 Jahre ist in etwa die Zeit, die es braucht bis sich Plastikbesteck komplett zersetzt hat. Darum ordne ich mit Beginn meiner Amtszeit an, dass in diesem hohen Hause ab sofort Jeder seine Bestecktasche mit vierteiligem Besteck mitzuführen hat, um damit das feine Menü zur wohlverdienten Mittagszeit zu sich nehmen.

Oder einfacher: 775 ist die Zeit, die es in etwa braucht, um einen Berliner Flughafen fertigzustellen. Jetzt weiß ich nicht genau, wann mit der Sanierung der Ziegelbergstraße begonnen wurde. Etwa so lange hat es gefühlt gedauert. Darum werde ich mich mit meinem närrischen Rat beraten und werde veranlassen, dass noch in diesem Jubiläumsjahr mit der geplanten Sanierung der Sponholzer Straße begonnen wird. Dann können die stolzen Neubrandenburger zum Jubiläum 1550 Jahre Neubrandenburg die Fertigstellung der Straße mit Gedenktafeln, die dann auf den Bürgersteig genagelt werden, und genügend Sekt für die Planer und reichlich Pressefotos, gebührend feiern.“

„Bei einer kürzlich durchgeführten historischen Stadtführung meines närrischen    

Hofstaates standen wir eindrucksvoll vor dem archäologischen Loch an der Stadtmauer, wo doch eigentlich mal ein neues Hotel gebaut werden sollte.

Wir konnten eindrucksvoll die Selbstheilungskräfte der Natur ohne Eingriff von uns Menschen bestaunen. 3 -4 m hohe Bäume und sehr hohes Gras umwuchern die Baugrube. Da der Hotel-Neubau offensichtlich eine Illusion ist, verfüge ich, Prinz Kevin, der 57.,  dass das besagte Habitat mit einem speziell designten Wildtiergehegezaun zu umfassen ist. Das Gebiet wird dann noch       2 Jahre in Ruhe gelassen bis sich eine geschlossene Regenwaldblätterdachkrone gebildet hat. In der Mitte des Gebietes wird ein großes Wasserloch erzeugt, das durch das immer mal wieder auslaufende Wasser des Mutter-Schulten-Brunnens unterirdisch gespeist werden kann.

Somit können dann in diesem Gebiet exotische Tiere wie Tollensia-Krokodile, Fritz-Reuter-Anacondas und Rathausbrüllaffen  angesiedelt werden.

„Prinz Kevin der 57.“ legte in seiner Rede weiterhin neuen Regeln für Neubrandenburg fest. Unter anderem solle der Kindertag zum offiziellen Feiertag gemacht, das Gendern abgeschafft und Amazon verpflichtet werden, als Einzelhändler in den alten Kaufhof zu ziehen – damit gebe es gleiche Chancen für das Marktplatzcenter.“ 

Ihr seht also, dass sich Prinz Kevin der 57. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Gina-Loreen viel vorgenommen haben!

Unter tosendem Applaus wurden seine Pläne von den Neubrandenburgern angenommen. Ebenso großen Anklang fand das närrische Programm der Karnevalisten vom KC Tollensia und dem SV Turbine.

Es blieb unserem Oberbürgermeister nichts anderes übrig als den Schlüssel an das närrische Volk zu übergeben!

Unser Präsident und der Vorstand möchten sich bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz und zum Gelingen dieses Tages bedanken!

Ich muss jetzt weiterflattern, damit ich meinen Schnabel immer an der richtigen Stelle habe!

Euer flatternder Reporter Tolli!

Weitere Beiträge ...